S
 


silvia steinek galerie presents

 

FABIAN ERIK PATZAK
The Lucky Ones

 

slow opening 27.1.2022
12-19:00

 


Fabian Erik Patzak, Window with Stained-Glass, 2022, oil on canvas, 140 x 100 cm


„Kunst ist immer ein Produkt ihrer Zeit“

„… Meine Arbeit war für mich auch immer ein Ventil, um aktuelle geopolitische Ereignisse zu verarbeiten und zu reflektieren. Kunst ist immer ein Produkt ihrer Zeit. In meinem Fall wurde ich in der Woche nach dem 11. September 2001 an der Akademie der bildenden Künste in Wien aufgenommen; ich eröffnete meine erste Einzelausstellung in einer kommerziellen Galerie, als sich die globale Finanzkrise entfaltete; die europäische Flüchtlingskrise veranlasste mich, mich eingehender mit meiner eigenen familiären Migrationsgeschichte zu befassen; und ich erlebte einen transatlantischen Umzug mitten in der Corona-Pandemie, was mich dazu brachte, zum Thema Fenster zurückzukehren, als sich alle Aktivitäten der Welt ins Haus verlagerten. … „

Aus ZUKUNFT_Die Diskussionszeitschrift für Politik, Gesellschaft und Kultur_11/2021
Redakteurin Hemma Prainsack führt ein Interview mit mit Fabian Erik Patzak – ein intensiver Austausch über Identität, Familie, (Inter-) Nationalität und die Angebote der Künste in Zeiten politischer Herausforderung.


Fabian Erik Patzak ist ein österreichisch-amerikanischer Künstler, der die Meisterklasse
von Muntean/Rosenblum an der Akademie der bildenden Künste in Wien absolvierte. Er wurde mit dem Theodor Körner Preis, dem Naomi Anolic Early Career Award und dem Erste Bank ExtraVALUE Art Award ausgezeichnet. Seine Arbeiten wurden international ausgestellt und befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen. Patzaks künstlerisches Schaffen ist geprägt von einer generationenübergreifenden Migrationserfahrung, insbesondere zwischen Österreich und den Vereinigten Staaten, und setzt sich mit ineinandergreifenden Themen wie Erbe, Dislokation und Erinnerung auseinander.

 

 

Fabian Erik Patzak, Pan Am, 2021, watercolor on paper, 24 x 30 cm


Fabian Erik Patzak, SS Voldendam (Kurt), 2021, watercolor on paper, 30 x 40 cm